Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung. Denn sie wissen nicht, was sie tun

Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung. Denn sie wissen nicht, was sie tun
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-8404-1079-6
  • Barbara Welter-Böller, Maximilian Welter, Claudia Weingand
  • 128 Seiten, 17 x 24 cm, Softcover
Das Pferd als Maß aller Dinge Dieses Buch entzaubert so manchen Mythos und bringt Glaubenssätze... mehr
Produktinformationen "Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung. Denn sie wissen nicht, was sie tun"

Das Pferd als Maß aller Dinge Dieses Buch entzaubert so manchen Mythos und bringt Glaubenssätze ins Wanken! Wenn Sie glauben, dass der Trapezmuskel für die Kuhlen in der Sattellage verantwortlich ist, dass das Pferd in der Biegung die Schulter anhebt, ein schäumendes Maul positiv ist oder dass Cavalettitraining schonend die Bauchmuskeln kräftigt, sind Sie drei häufigen Ausbildungsirrtümern aufgesessen. Keine Sorge, Sie sind nicht allein. In der Reiterei beruft man sich seit Jahrhunderten auf alte Reitmeister und Wissen aus dem Barock oder der Antike. Das ist völlig in Ordnung – wenn man dieses Wissen mit modernen Erkenntnissen aus Anatomie und Sportphysiologie ergänzen und hinterfragen kann. Pferdeosteopathin Barbara Welter-Böller, Tierarzt Maximilan Welter werden in diesem Buch von Claudia Weingand zu den typischen Behauptungen rund um Reiten, Longieren und Ausbildung interviewt und räumen mit verstaubtem Wissen auf.

  • Warum Pferde nicht täglich geritten werden sollten.
  • Wieso ein Maßsattel verhindern kann, dass sich die Rückenmuskeln erholen.
  • Warum Dehnungshaltung nicht die Vorhand verschleißt.
  • Weshalb das Pferd in der Biegung die Schulter nicht anhebt.
  • Warum Schrittarbeit nicht unbedingt gut für den Pferderücken ist.

Link zum Pferde-Podcast: Barbara Welter-Böller im Interview über die „50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung“. Sie ist die Autorin des gleichnamigen Buches, das im Cadmos-Verlag erschienen ist.  Wenn das Pferd beim Reiten am Maul schäumt, dann ist das ein gutes Zeichen. Manche Pferde schlagen beim Reiten aus Gewohnheit mit dem Schweif. Es schadet nicht, wenn ein Pferd täglich geritten wird. Diese Sätze hat jeder Reiter schon mal gehört. Aber stimmt das auch alles?

 

Weiterführende Links zu "Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung. Denn sie wissen nicht, was sie tun"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die 50 häufigsten Irrtümer in der Pferdeausbildung. Denn sie wissen nicht, was sie tun"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Die Verwendung der bereitgestellten Fotos ist honorarfrei ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung oder Rezensionen bei Angabe der Quelle "CADMOS Verlag". Bei Abdruck, nur mit Quellenangabe, schicken Sie bitte ein Belegexemplar an uns.

Das Pferd als Maß aller Dinge Dieses Buch entzaubert so manchen Mythos und bringt Glaubenssätze... mehr
Clickertraining Clickertraining
10,95 € *
Hundeturnen Hundeturnen
16,95 € *
Motivation pur Motivation pur
14,95 € *
Happy Huhn Happy Huhn
16,95 € *
Rally Dogdance Rally Dogdance
24,95 € *
NEU
Zuletzt angesehen